Sonntag, 15. Dezember 2019

Dachstuhlbrand in Lindflur

Am 27.07.2019 um 23:59 Uhr wurde die Feuerwehr Reichenberg zu einem Brand mit großer Rauchentwicklung nach Lindflur alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass der Dachstuhl vermutlich durch einen Blitzeinschlag in Brand geraten war. Da sich die Bewohner selbst ins Freie retten konnten, wurde sofort mit den Löscharbeiten begonnen. Die Feuerwehren aus dem Markt Reichenberg, die schnell vor Ort waren, begannen sofort mit den Löscharbeiten. Mehrere Atemschutztrupps versuchten das Feuer von innen in den Griff zu bekommen. Dies gestaltete sich am Anfang noch schwierig, da sich die Flammen durch die Dämmung im Dachgeschoss weiter ausbreiteten.

Die Flammen fanden auch einen Weg durch einen Kabelschacht in den Keller. Hier musste ebenfalls ein Atemschutztrupp gegen das Feuer ankämpfen. Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt, jedoch das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Lösch- und Aufräumarbeiten zogen sich bis in die frühen Morgenstunden hin.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Lindflur, Albertshausen, Uengershausen und Reichenberg, eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr, WLF/AB-Rüst aus dem Feuerwehr-Zentrum, Stadtwerke Würzburg, Land 1, Land 2, Land 2/2, die Polizei und mehrere Krankenwagen.

Bilder unter: http://www.ff-reichenberg.de/index.php/2016-01-12-13-56-26/einsatzbericht/986

 

Drucken E-Mail