Mittwoch, 01. Dezember 2021

Zwei eingeklemmte Personen am Abend auf der B19 bei Albertshausen

Am 15.03.2021 um 19:31 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Reichenberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass zwei Fahrzeuge zusammengestoßen sind und insgesamt drei Personen dabei schwerwiegend verletzt wurden. Mit schwerem Gerät

wurden die Insassen aus ihren Fahrzeugen befreit und dem Rettungsdienst übergeben. 

Nach etwa 1,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Reichenberg zu Ende.

Im Einsatz waren: Freiwillige Feuerwehr aus Albertshausen, Fuchsstadt, Geroldshausen und Reichenberg, der Land 2, Land 2/3, drei Notärzte, mehrere Rettungswagen, ELRD und die Polizei. 

Bilder unter:https://www.ff-reichenberg.de/index.php/2016-01-12-13-56-26

 

Drucken E-Mail