Dienstag, 24. Mai 2022

Die Jugendleitung stellt sich vor: Teil 1 von 3

Name: Mario Drexel Alter: 26 Jahre

„Ich bin in Reichenberg geboren und aufgewachsen. Nach meinem Abschluss an der Mittelschule Heuchelhof, begann ich eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Bundeswehr in Hammelburg. Seit dem erfolgreichen Abschluss meiner Lehre, arbeite ich bei den Aspahltmischwerken Würzburg (AMW). Aktuell bin ich dort stellvertretender Betriebsleiter des Werkes im Neuen Hafen.

2017 besuchte ich meine erste Übung bei der Freiwilligen Feuerwehr Reichenberg und war sofort fasziniert. Nach der modularen Truppmann Ausbildung (MTA) habe ich mich zum Atemschutzgeräteträger und zum First Responder (Helfer vor Ort, HvO) ausbilden lassen. Zusätzlich habe ich 2020 noch einen Lkw Führerschein (CE) gemacht und 2021 den Maschinisten Lehrgang absolviert. Ab März beginnt für mich die Ausbildung zum Gruppenführer an der Staatlichen Feuerwehrschule in Würzburg.

Teil der Jugendleitung bin ich seit 2020. Was mir bei der Feuerwehr am meisten gefällt ist es, anderen Menschen in Notsituationen helfen zu können. Das nötige Wissen wird einem in den unterschiedlichen Lehrgängen vermittelt. Ob bei medizinischen Notfällen oder bei einem Verkehrsunfall, ich weiß immer was ich zu tun habe. Jeder Einsatz ist anders! Der breit gefächerte Aufgabenbereich ist es auch, der dieses Ehrenamt so interessant macht.

Genauso wie Einsätze sich voneinander unterscheiden, unterscheiden sich auch die Charaktere bei der Freiwilligen Feuerwehr in Reichenberg. Egal welchen Beruf man hat, egal wie alt man ist – alle bringen sich ein.

Was ich an die Jugendlichen vermitteln möchte ist, dass jeder helfen kann!“

Bericht: Hannah Manz, FFW Reichenberg

Drucken E-Mail