Sonntag, 07. August 2022

Bauernhof in Vollbrand

Am 26.07.2022 um 00:26 Uhr wurde die Feuerwehr Reichenberg und zahlreiche Feuerwehren aus dem Landkreis Würzburg zu einen Brand nach Zeubelried alarmiert. Dort Stand ein landwirtschaftliches Anwesen in Vollbrand. Vor Ort unterstützte das neue TLF bei der Brandbekämpfung. Es wurde am hinteren Teil des Hofes eingesetzt. Das alte TLF, das aktuell noch am Gerätehaus steht, musste noch einmal zeigen was es kann. Dieses fuhr den Pendelverkehr und speiste Wasser in das neue TLF ein. Gegen 05:00 Uhr war der Einsatz für die beiden Tanklöschfahrzeuge zu Ende und die Kameradinnen und Kameraden rückten ab. Kurz nach 04:00 Uhr machte sich eine Besatzung der Reichenberger Feuerwehr mit dem ELW auf dem Weg nach Zeubelried um bei der Einsatzleitung vor Ort zu unterstützten. Der Einsatz der ELW Besatzung war um 09:00 Uhr beendet. Bei dem Großbrand wurde das landwirtschaftliche Gebäude, die Stallungen und das Wohnhaus komplett vernichtet. Des Weiteren kamen 17 von 54 Rindern ums Leben.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Zeubelried, Erlach, Goßmannsdorf, Frickenhausen, Kitzingen, Marktbreit, Ochsenfurt, Sommerhausen, Rottendorf, Unterdürrbach, Löschzug 3 Sanderau, Südzucker Ochsenfurt, Reichenberg, Winterhausen, der Land 1, Land 2, Land 2/1, Land 2/2, Land Fachbereich Funk & Atemschutz, die Johanniter mit Drohnen, THW Ochsenfurt, Berufsfeuerwehr Würzburg, SFS Würzburg Doku Trupp, UEG ÖL WÜ, Rotes Kreuz, Rettungsdienst und die Polizei.

Bilder unter: Einsatzbilder

Drucken E-Mail