Mittwoch, 29. Mai 2024

Die Feuerwehr Reichenberg zu Besuch in Reichenberg bei Dresden

Ende September machten sich 14 Kameradinnen und Kameraden auf den Weg zu unserer Partnerwehr ins gleichnamige Reichenberg (bei Dresden). Seit nun mehr als 30 Jahren existiert die Partnerschaft zwischen den beiden Feuerwehren. 

Nach einem geselligem Begrüßungsabend wurde sich am Samstag der Besichtigung der nahegelegenen Stadt Dresden gewidmet. Historische Bauwerke und eine idyllische Altstadt sorgten für eine angenehme Atmosphäre. Am Abend waren wir dann zum Kameradschaftsabend unserer Partnerfeuerwehr eingeladen, an dem auch unser Bürgermeister Stefan Hemmerich und seine Frau Manuela teilgenommen haben. Für die „jüngere Generation“ ging es anschließend noch mit einigen Kameraden der Partnerwehr zum Oktoberfest in den Nachbarort.

Wir bedanken uns bei unserer Partnerwehr für die Einladung und schicken beste Grüße nach Reichenberg!

Bilder unter.....

Drucken E-Mail

Hochzeit Julia & Benni

Am Samstag den 26.08.23 stand für die Feuerwehr Reichenberg das Highlight des Jahres an.

Unser 1. Kommandant Benni und seine "First Lady" Julia gaben sich das Ja-Wort!

Zu diesem Anlass ließen wir es uns natürlich nicht nehmen, mit unserem kompletten Fuhrpark und einer Abordnung der Mannschaft, vor der Kirche in Reichenberg Aufstellung zu nehmen.

Wir wünschen euch beiden nur das Beste und hoffen auf weitere schöne Jahre mit euch zusammen in der aktiven Wehr!

Zu den weiteren Gratulanten gehörten unter anderem die Feuerwehr Mädelhofen, die Landkreisführung vertreten durch KBI-Mitte Karsten Ott und KBM Dieter Schöll, sowie eine Abteilung der Ständigen Wache aus Schweinfurt.

mehr Bilder unter ......

Drucken E-Mail

Drucken E-Mail

Großer Tag heute für unsere Feuerwehranwärter!


Mit der Teilnahme am MTA-Basismodul, beginnt für die neuen Kameraden das Feuerwehrleben. In den letzten Wochen, wurde viel grundlegendes gelernt und praktisch angewandt.
Heute galt es, das gelernte Wissen, in einer theoretischen und praktischen Prüfung unter Beweis zu stellen.

Alle Teilnehmer bestanden die Prüfungen mit Bravour!

Drucken E-Mail

Hochzeit Alessandra & Kevin 

 
An einem goldenen Herbsttag versammelten sich die Kameradinnen und Kameraden rund um das glückliche Brautpaar.
 
Unser Kamerad Kevin gab seiner Alessandra das Ja-Wort!
 
Hierzu wünschen wir euch natürlich nur das Beste und hoffen auf weitere schöne Jahre mit euch zusammen!
 

Drucken E-Mail

Stabsrahmenübung im Landratsamt

Am 22.06.2023 kamen die Hilfsorganisationen des Landkreises Würzburgs zu einer Stabsrahmenübung im Landratsamt zusammen. Geübt wurde die Einsatzleitung und Kommunikation bei Katastrophenlagen. Konkretes Szenario: Ein Reisebus mit 50 Insassen ist in Veitshöchheim auf die Bahngleise gestürzt und ein Güterzug, der unter anderem mit Gefahrgut beladen war, ist mit diesem kollidiert. Ziel der Übung war es ab Einsatzleitung aufwärts ein solches Szenario zu koordinieren und mit dem Krisenstab (FüGK) des Landratsamts zusammenzuarbeiten. Das Reichenberg 12/1 (ELW) war in dieser Übung für die Feuerwehr Einsatzleitung zuständig. Nach ca. 6h war die Übung beendet.
Vielen Dank an die Feuerwehrschule Geretsried und den Landratsamt für die Organisation der Übung und die gute Zusammenarbeit!

Drucken E-Mail

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Am Freitag den 24.03.2023 wurde gemäß Satzung die obligatorische Jahreshauptversammlung abgehalten. Nachdem sich 38 Mitglieder im Gerätehaus eingefunden hatten, eröffnete der erste Vorsitzende Karsten Ott die Jahreshauptversammlung. Ein besonderer Gruß ging an die Kommandanten, die Vertreter des Gemeinderates, und Bgm. Stefan Hemmerich. Zum Gedenken an die Verstorbenen, erhoben sich die Gäste von ihren Plätzen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Großbrand in Rottenbauer 

Am Freitag Abend kurz nach 20 Uhr wurde ein Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und THW in den Würzburger Stadtteil Rottenbauer zu einem gemeldeten Scheunenbrand alarmiert.
Bereits auf der Anfahrt konnte eine massive Rauchentwicklung festgestellt werden. Zusammen mit den Kräften aus Rottenbauer führte die Besatzung des TLF einen massiven Löschangriff durch.
Aufgrund der hohen Einsturzgefahr wurde beschlossen, einen Sicherheitsabstand einzuhalten. Das Feuer war relativ zügig unter Kontrolle.

Im Laufe des Einsatzes kollabierte dann auch der Dachstuhl, was die Nachlöscharbeiten zusätzlich noch erschwerte. Gegen Mitternacht war der Einsatz für uns beendet. Die Aufräum- und Reinigungsarbeiten zogen sich noch bis in die frühen Morgenstunden.

Bilder unter: Einsatzbilder (ff-reichenberg.de)

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.